· 

Geradewegs zu den Pilzen - A short cut to mushrooms

Schon der legendäre Landschaftsfotograf Anselm Adams pflegte zu sagen: "Zwischen Sensor und Milz passt immer noch ein Pilz!" Ok, das war jetzt ein flacher Kalauer, zumal Adams noch mit Großformatfilm fotografierte. Aber Pilze fotografieren macht trotzdem Spaß - ich liebe die winzigen Miniaturlandschaften aus Pilzen, Blättern, Moosen und Zweigen am Waldboden. Außerdem: Pilze hauen nicht ab. Man kann stundenlang rumexperimentieren mit Position, Blende, Zusatzbeleuchtung (eine Taschenlampe oder Stirnlampe reicht dazu) und mit Glück muss man gar nicht weit laufen, um welche zu finden. Dieses Jahr mit einem feuchtwarmen Oktober war es noch einfacher. Ich habe noch nie so viele Fliegenpilze gefunden wie in diesem Herbst; der Wald duftete buchstäblich nach Pilzen!  Nur die Leute wundern sich immer, warum sich da einer an der Erde rumwälzt...

Zur Pilzefotografie empfehle ich einen Bohnensack, weil man halt mit der Kamera unter Umständen ganz runter auf den Boden muß. Weiterhin behelfe ich mir gerne mit rumliegenden Zweigen, um die Kamera endgültig auszurichten. Ein kleines Stativ ist hilfreich, wenn die Pilze etwas höher wachsen oder wenn man zusätzliche Beleuchtung installieren will. Das Foto mache ich dann stets per Fernauslöser, damit nichts ins Rutschen kommt. Weil ich nicht so gerne im feuchten Laub knien will und um es dem Aufstützknie etwas netter zu machen, habe ich meistens eine kleine Sitzmatte dabei. Wenn ich mich mal hinsetzen muss, tut sie auch gute Dienste.

Da ich mich mit Pilzen so gut wie gar nicht auskenne, bin ich für Berichtigungen und Hinweise bei den Namen dankbar! 

 

Wie immer empfehle ich die Ansicht im Vollbildmodus vor schwarzem Hintergrund.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Minna Njumbe Njikang (Donnerstag, 03 November 2022 08:13)

    So beautiful!!

  • #2

    Hanna (Donnerstag, 03 November 2022 15:48)

    Hattivatteja!

  • #3

    Malte (Donnerstag, 03 November 2022 18:10)

    Wirst du jetzt eigentlich auch bald Pils-Fotograf????

  • #4

    sg-naturephoto.com (Donnerstag, 03 November 2022 18:53)

    Google mal "Bier fotografieren". Was da mit den armen Pilsen alles gemacht wird - no way. Bei Bierquälerei hört der Spaß für mich auf!

sg-naturephoto.com - revgruetzmacher@aol.com

® Alle Rechte vorbehalten

 Copyright © 2017-2022 Stefan Grützmacher.

Keine Vervielfältigung oder Verbreitung der hier gezeigten Inhalte ohne schriftliche Genehmigung.

All rights reserved. No reproduction of any kind without written permission.